Soll man ein Interview geben oder lieber ein schriftliches Statement veröffentlichen? In kritischen Unternehmenssituationen ist die Entscheidung von vielen Faktoren abhängig. Doch ob nun Stellungnahme oder Interview – die Vorbereitung ist dieselbe. In jedem Fall gilt:

  • Welche Aspekte des Falls sind von öffentlichem Interesse?
  • Welche Fragen sind deshalb zu erwarten?
  • Wie sollte die geschickteste Antwort darauf lauten?

Die wahrscheinlichsten Fragen und die geeigneten Antworten darauf lassen sich zu einem Katalog zusammenfassen, der im Unternehmen wie eine Checkliste anwendbar ist. Und je genauer Ihre vorausgehende Situations-Analyse ist, desto besser werden Ihre Q+A’s.

Beim Aufbau eines solchen Q+A-Katalogs (Questions and Answers) stehe ich Ihnen gern zur Seite.